X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

00

Zurück

03/03/2020 - FAGOR ARRASATE STÄRKT FÜHRUNGSPOSITION BEI GROSSPRESSEN MIT DEM BAU EINER 30.000 kN SERVO-TRANSFERPRESSE FÜR TPV

-Top Ausrüstung wird bei Woche der Offenen Tür vom 23. bis 27. März vorgestellt

Fagor Arrasate beliefert den TPV Konzern mit einer 30.000 kN Servo-Transfer-Großpresse und einer 10.000 kN Servopresse zum Stanzen von Teilen für die Automobilindustrie. TPV ist ein bedeutender TIER1 aus Slowenien, der den wichtigsten europäischen OEMs zuarbeitet.

Die Schwerlastpresse ist mit einem 7 m großen Tisch ausgestattet und wird über eine kompakte Bandanlage, sowie über einen Stapler beschickt. Die integrierte Servo-Transfertechnologie ermöglicht eine große Wandelbarkeit beim Stanzen unterschiedlichster Materialien, eine hohe Produktivität und beste Qualität selbst bei schwer ziehbaren Teilen.

Die 10.000 kN Presse wiederum weist eine Tischgröße von 4,5 Metern auf und ist mit einer Bandzuführanlage in Langbauform ausgestattet. Ihre Aufgaben sind das Blanking und Stanzen im Folgeverbund.

Mit diesem neuen Auftrag hat Fagor Arrasate bereits 13 Referenzen bei der Konstruktion und Fertigung von Maschinen mit einer Presskraft von 30.000 kN und höher vorzuweisen. Die Kunden sind OEMs und TIER1 aus Europa, USA, Mexiko und China. Das neue Projekt resultiert aus einer engagierten Expansionspolitik in Mitteleuropa, wo sich das Unternehmen mit bereits mehr als 100 Referenzanlagen bei OEMs, TIER1 und TIER2 zeigen lassen kann. Dass Fagor Arrasate hier gut aufgestellt ist, spiegelt sich auch im großen Erfolg der letzten MSV Messe Brünn in der Tschechischen Republik wider, wo man mit den wichtigsten Unternehmen der Branche zusammentraf. 

Die Schwerlastpresse wird der Star einer Woche der Offenen Tür sein, die Fagor Arrasate vom 23. bis 27. März abhält. Hier haben Firmenkunden die Möglichkeit, das Hauptwerk in Mondragón zu besichtigen und dabei die Anlage vor Ort in Betrieb zu sehen. Ebenfalls gezeigt wird eine weitere 30.000 kN Presse zum Stanzen von hochfestem UHSS Stahl, gebaut für einen der weltweit größten Stanzkonzerne.

Über TPV

TPV ist ein namhafter Automobilzulieferer, er entwickelt und produziert Fahrgestell- und Karosseriekomponenten, Sitzteile und Motordichtungen für OEMs und TIER. Der Konzern verfügt über 5 Werke in Slowenien, 1 in Serbien und plant in naher Zukunft Niederlassungen in den USA und China.

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Youtube
  • Flickr