X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

27/04/2018 - FAGOR ARRASATE LIEFERT ZWEI SERVO-PLATINEN-SCHNEIDANLAGEN ZUR VERARBEITUNG VON STAHL- UND ALUMINIUMMATERIAL AN DIE DAIMLER AG.

Die erste Schneidanlage wurde bereits im Werk BEIJING BENZ in China erfolgreich in Betrieb genommen. Mit der zweiten Schneidanlage, die sich in der Aufbauphase befindet und 2018 bei MERCEDES BENZ in Bremen in Produktion gehen wird, vertraut die DAIMLER AG erneut Fagor Arrasate.

Mit der zweiten Schneidanlage, die sich in der Aufbauphase befindet und 2018 bei MERCEDES BENZ in Bremen in Produktion gehen wird, vertraut die DAIMLER AG erneut Fagor Arrasate.
Die Daimler AG hat ihr Vertrauen in Fagor Arrasate gesetzt und eine Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial für das Werk Beijing Benz gekauft. Nachdem im Januar in Anwesenheit von Vertretern der Daimler AG, Beijing Benz und Fagor Arrasate strenge Leistungs- und Funktionsprüfungen stattgefunden haben und als Ergebnis dieser Prüfungen die erfolgreiche Abnahme der Anlage bestätigt wurde, konnte die Anlage erfolgreich in Betrieb genommen werden.
Bei diesem Auftrag handelt es sich um die neunte weltweite Lieferung einer Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial, welche hohe Flexibilität bietet und in der Lage ist, verschiedenste Materialien mit einer einzigen Anlage zu bearbeiten. Auf diese Weise ermöglicht diese von Fagor Arrasate hauptsächlich für die Automobilindustrie entwickelte Anlagentechnik deutliche Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit indirekten Kosten der Platinenherstellung, kürzeren Coil- und Werkzeugwechselzeiten und geringerem Wartungsaufwand.
Die Servo-Platinenschneidanlage hat sich als wichtiges Produkt im Bereich der Herstellung von Automobilteilen bei Fagor Arrasate etabliert. Das dank seines umfangreichen Know-how beim Schneiden von Formaten für die weitere Verarbeitung auf Umformpressen und für Tailored-Blanks-Verfahren, technischer Kompetenz und effizientem Projektmanagement das Vertrauen weltweit führender Kunden der Automobilbranche in Fagor Arrasate gerechtfertigt hat.
Aufgrund der Vorteile dieser Anlagentechnik und der umfangreichen Erfahrung von Fagor Arrasate in der Automobilbranche hat die Daimler AG im vergangenen Sommer Fagor Arrasate mit der Lieferung einer zweiten Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial beauftragt, die für das Werk in Bremen bestimmt ist. Diese neue Anlage soll Ende 2018 in Produktion gehen.
Mit der Vergabe dieses neuen Auftrags bestätigt Daimler das Vertrauen in Fagor Arrasate, auch weil alle Erwartungen von Daimler bei der sehr erfolgreichen Umsetzung in China seitens Fagor Arrasate erfüllt worden sind.